Felsiger Gebirgskamm mit schneebedeckten Gipfeln

Trockenbau


Beim Thema Trockenbau denken viele an Trennwände für Büroräume oder dem Aufbau eines Fertighauses.  Doch mit Gipskartonwänden lässt sich in überschaubare Zeit auch bei Massivbauhäusern, toll und vor allem ohne Statiker errichtete Wände und dekorative Konstruktionen für Decke und Wände schaffen. Aufgrund der Tatsache, dass die Möglichkeiten im Trockenbau sehr groß sind und die Arbeitszeit überschaubar, ist dieser auch bei Bauherren sehr beliebt.

Wer Trockenbau hört, denkt sofort an Rigips, also Gipskartonplatten. Und das ist auch ok, ein Großteil aller Projekte im Trockenbau bestehen aus Bauplatten auf eine dafür aufgebauten Unterkonstruktion, so z. B. Trennwände, Unterböden, Abhängdecken oder Dachbodenausbauten. Anders als die Massivbauweise wird der Trockenbau vor allem im Innenbereich zur Montage und immer mehr auch zur Raumgestaltung genutzt.

Welcher großen Möglichkeit man hat und ob ihre Vorstellungen genau bei Ihnen umsetzbar ist, besprechen wir gerne bei einem Besichtigungstermin vor Ort, nutzen Sie für eine Terminvereinbarung ganz einfach unser Kontaktformular oder rufen Sie uns unter der unten aufgeführten Telefonummer an.
Gemeinsam finden wir eine passende Lösung.


Alte Kodak-Fotokamera mit Lederschutzhülle und Lederriemen
Sukkulente in weißem Topf vor hellblauem Hintergrund